Banner

Stellenausschreibung

Die Stadt Erkelenz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Ingenieur/in (w/m/d) der Fachrichtung Versorgungstechnik


für das Bauaufsichts- und Hochbauamt.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet. Die individuelle Eingruppierung erfolgt unter der Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39 Stunden.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Verantwortung für den sicheren Betrieb der technischen Anlagen und Geräte unter Einhaltung der geltenden Vorschriften
  • Koordination, Überwachung und Dokumentation der laufenden Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten sowie aller notwendigen Prüfungen
  • Ausübung der Bauherrenfunktion und Koordinierung der innerstädtischen Abläufe für den Bereich technische Gebäudeausrüstung
  • Betreuung von externen Ingenieurbüros, Abnahme und Abrechnung der Bau- und Ingenieursleistungen
  • eigenständige Planung, Ausschreibung und Überwachung versorgungstechnischer Anlagen entsprechend sämtlicher Leistungsphasen nach der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI)
  • Aufbau, Fortentwicklung und Betreuung der städtischen Gebäudeleittechnik und des Energiemanagements

Ihr Profil:

  • Abschluss als Dipl.- Ing. (FH) oder ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Fachrichtung Versorgungstechnik, Gebäudetechnik, Technische Gebäudeausrüstung,  o.Ä.
  • Führerschein der Klasse B

Sie bringen weiterhin mit:

  • fundierte Kenntnisse der maßgebenden Normen, Gesetze und Verordnungen (u.a. Vergaberecht, BauO NRW, BauGB, BGB, DIN-Normen etc.)
  • selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Organisationsfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit und interdisziplinärem Denken
  • vertiefte Kenntnisse im Umgang mit MS Office (Word, Excel, Access)
  • Bereitschaft zur fortwährenden Weiterbildung

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante Tätigkeit in einem engagierten Team
  • flexible Arbeitszeiten
  • betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • leistungsorientierte Bezahlung
  • vermögenswirksame Leistungen

Die Stadt Erkelenz fördert die Gleichstellung aller Mitarbeitenden und begrüßt deshalb Bewerbungen von allen Personen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Schwerbehinderten und gleichgestellten Bewerberinnen und Bewerbern sind ausdrücklich erwünscht. Im Auswahlverfahren werden die hierzu geltenden Bestimmungen (u.a. SGB IX) berücksichtigt.

Auf die Möglichkeit zur Besetzung der Stelle in Teilzeit wird gemäß § 8 Absatz 6 des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land NRW hingewiesen.

Zur sicheren und effizienten Bearbeitung Ihrer Bewerbung setzt die Stadt Erkelenz ein elektronisches Bewerbungsmanagementsystem ein. Durch die Nutzung unseres Online-Bewerbungsportals sparen Sie Kosten und leisten gleichzeitig einen Beitrag zur Schonung unserer Umwelt.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen werden nicht erstattet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann reichen Sie Ihre Bewerbung inklusive aussagekräftiger Unterlagen spätestens bis zum 10.10.2021 über unser Online-Bewerbungsportal ein.

Haben Sie noch Fragen?

Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Fauck, den Leiter des Bauaufsichts- und Hochbauamtes (Tel.: 02431/85-311).
Bei Fragen zum Stand Ihrer Bewerbung wenden Sie sich bitte an Frau Nobis (Tel.: 02431/85-253).
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung