Banner

Stellenausschreibung

Die Stadt Erkelenz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter/in Grün- und Wertstoffannahmestelle (w/m/d)

für den Baubetriebshof. 

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet. Die individuelle Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen Soll-Arbeitszeit von 39 Wochenstunden. Die Stelle ist zunächst für die Dauer von zwei Jahren sachgrundlos befristet. Eine darüber hinausgehende langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Annahme, Verwertung, Kontrolle  und Verwiegung des angelieferten Grünschnittes einschl. Berechtigungskontrolle 
  • Verladung des Häckselgutes zur weiteren Verwertung mithilfe des Radladers 
  • Annahme von Elektroschrott, Eisenschrott und Papier 
  • Mitarbeit in der Grünflächenunterhaltung 
  • Dienstleistungen bei städtischen Veranstaltungen
  • Durchführung des Winterdienstes 

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Recyclingwerker/in oder vergleichbar 
  • handwerkliches Verständnis im Bereich Garten- und Landschaftsbau 
  • Erfahrung im Umgang mit Fahrzeugen und Arbeitsmaschinen, insbesondere Radlader und LKW bis 7,5 t) 
  • Führerschein Klasse C1E 

Sie bringen weiterhin mit:

  • Engagement, Teamfähigkeit und Motivation
  • Veranwortungsbewusstsein und eine selbstständige Arbeitsweise
  • Kommunikationsfähigkeit 
  • allgemeine PC-Kenntnisse 
  • zeitliche Flexibilität und die Bereitschaft zur Übernahme von Rufbereitschaften und Dienstleistungen außerhalb der üblichen Arbeitszeit (auch an Samstagen)
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Durchführung des Winterdienstes

Wir bieten Ihnen:
  • eine interessante Tätigkeit in einem engagierten Team
  • betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
  • leistungsorientierte Bezahlung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Angebote zum Gesundheitsmanagement

Die Stadt Erkelenz fördert die Gleichstellung aller Mitarbeitenden und begrüßt deshalb Bewerbungen von allen Personen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Schwerbehinderten und gleichgestellten Bewerberinnen und Bewerbern sind ausdrücklich erwünscht. Im Auswahlverfahren werden die hierzu geltenden Bestimmungen (u.a. SGB IX) berücksichtigt.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, soweit in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe nicht überwiegen.Auf die Möglichkeit zur Besetzung der Stelle in Teilzeit wird gemäß § 8 Absatz 6 des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land NRW hingewiesen.

Zur sicheren und effizienten Bearbeitung Ihrer Bewerbung setzt die Stadt Erkelenz ein elektronisches Bewerbungsmanagementsystem ein. Durch die Nutzung unseres Online-Bewerbungsportals sparen Sie Kosten und leisten gleichzeitig einen Beitrag zur Schonung unserer Umwelt.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen werden nicht erstattet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann reichen Sie Ihre Bewerbung inklusive aussagekräftiger Unterlagen spätestens bis zum 06.02.2022 über unser Online-Bewerbungsportal ein.

Haben Sie noch Fragen?

Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Jennißen (Tel.: 02431/85-355).
Bei Fragen zum Stand Ihrer Bewerbung wenden Sie sich bitte an Frau Nobis (Tel.: 02431/85-253).
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung