Banner
Logo

Stellenausschreibung

Die Stadt Erkelenz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Gärtnermeister/in (w/m/d)
Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau


als Gruppenleitung für den städtischen Baubetriebshof.

Die Stelle ist nach EG 9a des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet. Die individuelle Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen Arbeitszeit von 39 Wochenstunden. Einsatzort ist der städtische Baubetriebshof, Richard-Lucas-Str. 2, 41812 Erkelenz.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • eigenständige Leitung des Fachbereichs "Grünflächenpflege" mit circa 30 Mitarbeiter/innen zzgl. Saisonarbeitskräften
  • Anlage, Umgestaltung, Pflege und Unterhaltung von städtischen Grünflächen, Friedhöfen, Sportanlagen und Spielplätzen
  • Erledigung von Fachaufgaben im Bereich Garten- und Landschaftsbau, insbesondere
    > Mitwirkung bei der Planung größerer Bau- und Unterhaltungsmaßnahmen
    > Überwachung der technischen Durchführung
    > Planung, Organisation und Durchführung erforderlicher Pflegemaßnahmen
    > Erstellung von Kostenkalkulationen für einzelne Maßnahmen und Überwachung der Einhaltung
    > Organisation und Überwachung des Einsatzes von Spritz- und Sprühgeräten zur Aufbringung von Pflanzenschutz- und Düngemitteln
    > Mitwirkung bei der Planung und Durchführung des Winterdienstes
  • Übernahme allgemeiner Verwaltungsaufgaben im Fachbereich

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgelegte Prüfung als Gärtnermeister/in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau
  • mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung im dargestellten Aufgabengebiet
  • Führerschein Klasse C1E

Sie bringen weiterhin mit:

  • allgemeine Kenntnisse des Rechts- und Fachbereichs, insbesondere Unfallverhütungsvorschriften der Gartenbauberufsgenossenschaft, Bestattungsgesetz NRW, Betriebssicherheitsverordnung, Arbeitsschutzgesetz, Arbeitsstättenverordnung NRW, einschlägige DIN-Normen u.a.
  • gute allgemeine EDV-Kenntnisse und idealerweise Erfahrung im Umgang mit GEO Informationssystemen
  • selbstständige Arbeitsweise und ein sicheres Auftreten
  • Durchsetzungs-, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Engagement und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur Übernahme des Winterdienstes
  • zeitliche Flexibilität, insbesondere Bereitschaft zur Übernahme von Rufbereitschaften und Dienstleistungen außerhalb der regulären Arbeitszeit

Die Ausübung des Bereitschaftsdienstes setzt eine kurze Anfahrtszeit voraus. Das Baubetriebshofgelände sollte innerhalb von max. 30 Minuten erreicht werden können. Sofern Sie diese Voraussetzung nicht erfüllen, wird die Bereitschaft zu einem entsprechenden Wohnsitzwechsel erwartet.


Wir bieten Ihnen:
  • eine interessante Tätigkeit in einem engagierten und motivierten Team
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • leistungsorientierte Bezahlung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Angebote zum Gesundheitsmanagement
  • Zertifizierung als fahrradfreundlicher Arbeitgeber
  • Zertifizierung als TOP-Arbeitgeber


    Wir wurden vom Deutschen Institut für Qualitätsstandards- und prüfung e.V. (DIQP) zum Top Arbeitgeber 2022/2023 mit der Bewertung „sehr gut“ zertifiziert. Für eine Auszeichnung muss eine faire Balance zwischen den Bedürfnissen der Beschäftigten und den Möglichkeiten und Angeboten des Arbeitgebers vorhanden sein. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.diqp.eu/testergebnisse/top-arbeitgeber/stadt-erkelenz-top-arbeitgeber/

    Die Stadt Erkelenz fördert die Gleichstellung aller Mitarbeitenden und begrüßt deshalb Bewerbungen von allen Personen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber sind ausdrücklich erwünscht. Im Auswahlverfahren werden die hierzu geltenden Bestimmungen (u.a. SGB IX) berücksichtigt.

    Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung sind Frauen bevorzugt zu berücksichtigen, soweit in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe nicht überwiegen. Auf die Möglichkeit zur Besetzung der Stelle in Teilzeit wird gemäß § 8 Absatz 6 des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land NRW hingewiesen.

    Zur sicheren und effizienten Bearbeitung Ihrer Bewerbung setzt die Stadt Erkelenz ein elektronisches Bewerbungsmanagementsystem ein. Durch die Nutzung unseres Online-Bewerberportals sparen Sie Kosten und leisten gleichzeitig einen Beitrag zur Schonung unserer Umwelt.

    Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

      Haben wir Ihr Interesse geweckt?

      Dann reichen Sie Ihre Bewerbung inkl. aussagekräftiger Unterlagen bis spätestens 19.02.2023 bevorzugt über unser Online-Bewerbungsportal ein.

      Haben Sie noch Fragen?

      Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Stefan Heinrichs, Amtsleiter des Baubetriebs- und Grünflächenamtes
      (Tel.: 02431/85-144).
      Bei Fragen nach dem Stand Ihrer Bewerbung wenden Sie sich bitte an Frau Andrea Nobis (Tel.: 02431/85-253).
      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung